Zweiter Platz bei der Mannschafts-WM in Rumänien

Das deutsche Team hat in Craiova (Rumänien) den hervorragenden zweiten Platz in der Sparte Fährte geholt. Mit dabei Brigitte Sautter aus der Ortsgruppe Schönaich mit ihrer Enny vom Wilden Süden.

Die diesjährige Mannschafts-Weltmeisterschaft der Rettungshunde fand vom 25.-28. August 2016 in Craiova (Rumänien) statt. Insgesamt starteten drei deutsche Teams bei der WM in den Sparten Fläche, Trümmer und Fährte.

Nach dem ersten Platz, sowohl bei der Bundessiegerprüfung in Kehl als auch bei der Landesmeisterschaft in Rheinland-Pfalz, und dem dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft für Rettungshunde, zeigten Brigitte und Enny auch hier wieder eine tolle Leistung bei schwierigsten Bedingungen.

Wer nun denkt das Duo gönne sich jetzt eine wohlverdiente Pause, der irrt. Schon im September wartet das nächste Großereignis. Bei der Einzel-WM für Rettungshunde in Turin (Italien) werden beide wieder an den Start gehen und hoffentlich ihre Erfolgsserie fortsetzen.

 

Die Ortsgruppe Schönaich gratuliert zur tollen Leistungen!

 

Weitere Ergebnisse finden Sie unter:

DVG - Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine